Töpfermarkt Frechen 2014: Markus Böhm, Georg Hach

Voraussichtlich werden wir dieses Jahr nicht den Oldenburger Töpfermarkt besuchen können. Ein Grund, mal zum richtigen Zeitpunkt nach Frechen zu fahren, auch wenn wir dafür schon eine deutlich längere Anfahrtszeit von über drei Stunden in Kauf nehmen mussten. Aber es ist wirklich lohnend! Sehr angenehm ist die entspannte, gemütliche Atmosphäre, aufgelockert von Baumschatten und Straßencafés.
140517_toepfermarkt_frechen

Die Angebotspalette ist sehr weit gefächert mit diversen auswärtigen Ausstellern und zahlreichen Keramikstilen. Auch für mich war wieder viel zu sehen und zu erfahren. Sehr gefreut habe ich mich z.B. über die Raku-Chawan von Nani Champy-Schott sowie über die Anagama-gebrannten Stücke von Kathrin Najorka und von Susanne Lukács-Ringel.
140517_toepfermarkt_frechen_lukacs-ringel
Beide hatten auch schöne Chawan aus ganz aktuellen Bränden im Angebot, hier z.B. einmal zwei von Susanne Lukács-Ringel
140517_toepfermarkt_frechen_lukacs-ringel_chawan

 

Besonders gefreut haben Ulla und ich uns, Georg Hach einmal wieder zu treffen.
140517_toepfermarkt_frechen_hach

Auch Markus Böhm ist in Frechen vertreten.
140517_toepfermarkt_frechen_boehm

 

Bei Georg Hach habe ich diese beeindruckende Teeschale gefunden:
140517_toepfermarkt_frechen_hach_chawan
Sie ist zwar mit ca. 10 x 12,5 cm von noch mittlerer Größe und durchschnittlichem Gewicht, wirkt aber ziemlich mächtig.
Im Kontrast dazu aber diese subtilen fliederfarbigen Verfärbungen, die ich schon bei dieser Teeschale so faszinierend fand.

Außerdem mussten diese kleinen Becher noch mit:
140517_toepfermarkt_frechen_hach_becher
Ca. 7,5 x 8 cm klein und recht stabil, kann ich mich noch nicht ganz entscheiden, ob es für mich Tee- oder Sakebecher sein sollen. Gedacht sind sie jedenfalls als Teebecher und so haben wir sie heute (Sonntag) auch schon eingeweiht.

Richtig filgran dagegen diese Teeschale von Markus Böhm
140517_toepfermarkt_frechen_boehm_chawan2
7,5 cm x 12 cm groß und so unglaublich leicht, dass man sie in der Hand gehalten haben muss, um es glauben zu können. Sehr lebhaft durch das Stempelabdruckmuster und die verschiedenen Vor- und Rückseiten
140517_toepfermarkt_frechen_boehm_chawan
ohne dadurch aber unruhig zu wirken.
Am liebsten hätte ich überall etwas erworben – schade, dass mir das nicht möglich ist…
Im Keramion fand parallel zum Töpfermarkt außerdem noch eine Sammlerbörse statt, auch ein tolles Angebot.
Wir waren jedenfalls schon zufrieden und haben im Café lieber noch das Frühlingswetter mit dem lebhaften Treiben auf dem Markt genossen.

2 Gedanken zu “Töpfermarkt Frechen 2014: Markus Böhm, Georg Hach

  1. Pingback: Töpfermarkt Frechen 2014: Susanne Lukács-Ringel, Reimar Krüger, Markus Böhm | Teeschale

  2. Pingback: Teeschale

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s