Töpfermarkt Bremen 2016: Claudia Stölzel

Anfang des Sommers findet in Bremen der Bremer Keramikmarkt statt, der im Netz auch mit einer eigenen Website vertreten ist. Das Wetter ist hier zu dieser Zeit (eigentlich immer…) erfahrungsgemäß kritisch und auch dieses Jahr hat es sich leider nicht von seiner besten Seite gezeigt. Als ich da war, schien jedenfalls noch die Sonne ;-).

Der Markt ist klein, aber fein, und liegt malerisch in den Wallanlagen direkt gegenüber der Kunsthalle. Immer eine Gelegenheit, die tollen Sachen von Margret und Wolf Ewert zu bestaunen sowie Marianne Pipping-Rabe zu besuchen. Schade, dass auch dieses Jahr kein Töpfer vertreten ist, der im Holzofen brennt. Und Marianne Praetorius mit ihren ausdrucksstarken, herben Raku-Stücken habe ich auch vermisst.

Aber es war eine Gelegenheit, meine Igel-Tasse, die ich auf dem Töpfermarkt in Dießen bei Claudia Stölzel bestellt hatte, abzuholen.

Passt wirklich nicht in meine Sammlung ;-), aber ist das Leben selbst nicht auch bunt und facettenreich?
Die Tasse (eigentlich Teil eines Kindergeschirrs, glaube ich) wurde ursprünglich 2008 auf einer Ausstellung in der Crusoe-Halle in der Böttcherstraße in Bremen („Cups Only“ lautete das Motto) für doppelten Espresso erworben. Irgendwann ging sie mir leider kaputt. Claudia Stölzel ist regelmäßig auf vielen Töpfermärkten vertreten, aber genau diesen Ersatzspieler fand ich nie. Also regelrecht bestellt und gestern gleich eingeweiht – daraus schmeckt der Espresso tatsächlich am besten.

 

 

 

Die hier ggf. folgende Werbung stammt nicht von mir.


 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s