Neuer Pott: Schale aus Marokko

Nein, wir waren im Urlaub nicht in Marokko, sondern wieder einmal im Allgäu. In Füssen ist das Geschäft von Meloud El Hihi, der dort (und auch online sowie in Pfronten) ein Geschäft mit Importartikeln aus Marokko betreibt. Wir waren ja in einem früheren Urlaub schon einmal dort – immer wieder interessant.

 

15 x 6,5 cm groß, kein Chawan im eigentlichen Sinne, aber das Grün und der cremefarben-sandige Scherben erinnerte mich ganz stark an Oribe-Keramik.

vergleich_oribe_japan

Dies wäre mal ein – zugegeben hochgegriffener – Vergleich, ein Chawan von Koie Ryoji, verkauft auf trocadero.com von vessels.jp, ein tolles Stück.

 

Über Kopf gebrannt mit einem schönen grünen Tropfen am Rand und Spuren der Brandstützen innen.

Beim Abdrehen wurde die Oberfläche aufgerissen, wie man es sonst z.B. auch bei Karatsu-Stücken sieht. Ein schönes Urlaubsmitbringsel 😉

 


Die hier ggf. folgende Werbung stammt nicht von mir…

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s