Tee des Tages: „Tenko“ von Keiko

Ein ziemlich edler Tee, den ich mir dank eines Gutscheins meiner lieben Arbeitskollegen im Geschäft „Miyabi – Schönes aus Japan“ in Bremen geleistet habe. Er kostet dort übrigens genauso viel (oder wenig) wie bei meinem sonstigen Haus- und Hoflieferanten www.kolodziej-lieder-shop.de, sozusagen ein Beweis dafür, dass das Internet durchaus nicht immer besser oder billiger sein muss.

Auf jener Seite wird der Tee wie folgt beschrieben:“Halbschattentees aus der ersten frühen Pflückzeit haben eine aromatische Süße und einen fruchtig grünen Duft. Ihr charakteristisches „Schatten-Aroma“ nennt man in der Fachsprache „ooika“. Wir empfehlen für Tee aus der frühen ersten Pflückzeit (schwarze Packungen) vier bis fünf Aufgüsse. „Geschenk des Himmels“ aus der Vorpflückung Ende April, hat wie Tenbu und Soshun diesen „wiederkehrenden Geschmack“, der lange auf der Zunge bleibt. Tenko ist in der Tasse jadegrün. Ein reicher, fruchtig-frischer Duft und ein charaktervoller, nussiger Geschmack sind diesem Tee eigen.“

Für diesen Tee habe ich mir extra ein neues Kännchen angeschafft und einen Wasserkessel hervorgekramt (statt des sonst verwendeten Wasserkochers). Ich bilde mir da ein, dass der Kessel das Wasser besser schmeckend erhitzt, weil langsamer. Ist das Einbildung? Darauf gekommen bin ich, weil der Wasserkocher auf der Arbeit mit weniger Watt arbeitet und auch bessere Ergebnisse zustande bringt…

Nun zum Tee: Im Vergleich zu den preiswerteren Schattentees und Senchas aus demselben Hause ist der erste Eindruck: Milder, sanfter, süßer. Die Farbe grüner (wenn auch nicht so leuchtend grün wie die tiefbedampften Sorten). Das Grasige, Heu-artige ist geringer, dafür nussige, fast karamellige Noten. Eine anhaltende Zitrus- oder Stachelbeerfrische, die ich jetzt gerade auch beim fünften Aufguss noch erfreut feststelle. Sehr, sehr köstlich.

Ich bete für die Japaner und auch dafür, dass sie weiterhin diese Tees, die auf der Welt unvergleichlich sind, herstellen können.

Werbeanzeigen

3 Gedanken zu “Tee des Tages: „Tenko“ von Keiko

  1. Pingback: Tee des Tages „Soshun“ von Keiko « Teeschale

  2. Pingback: Tee des Tages “Soshun” von Keiko « Teeschale

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s