Tee des Tages: Wild Artisan Lapsang Souchong

20171227_151203.jpg

Zum neuen Kännchen musste passender Tee dazu kommen; ebenfalls erworben von Thomas Kasper, siam-tee.de. Bitte nicht vom Namen des Tee-Shops verwirren lassen. Die Anfänge lagen vielleicht einmal im Thailändischen Teegeschäft, aber inzwischen hat sich der Shop zu einer aus meiner Sicht besonders guten Quelle für hochwertige Tees und Zubehör über Landesgrenzen hinweg gemausert. Weiterlesen

Werbeanzeigen

Veranstaltung: „Ritus – Ritual – Zeremonie; Teekeramik aus Japan und Berlin

20170904_135629

Im Keramik-Museum Berlin, Schustehrusstr. 13,
gibt es noch bis zum 29.01.2018 die o.g. Ausstellung zu bewundern. Genau genommen handelt es sich um den zweiten Teil der Veranstaltung, die am 05.02.2017 begann und im August nach einem Austausch von ca. 90 % der Exponate fortgesetzt wurde.
Interessierte Berlin-Besucher (so wie ich 😉 ) sollten sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen. Öffnungszeiten beachten: Fr. bis Mo. von 13:00 – 17:00 Uhr!

Weiterlesen

Neue Pötte und Reisebericht zu Carola und Reimar Krüger, Obermühle / Blankenheim

Im letzten Jahr hatten wir einen Kurzurlaub gemacht und waren an die Müritz zu Markus Böhm gereist.
Auf die Fahrt in diesem Jahr habe ich mich besonders gefreut: Es ging in den Südharz zu Carola und Reimar Krüger. Sie sind mit ihrer Keramik regelmäßig auf dem Oldenburger Töpfermarkt vertreten und ich konnte schon einige schöne Stücke mit Ascheanflugglasur erwerben (nicht umsonst ziert die Titelzeile dieses Blogs ja von Anfang an eine Teeschale von Reimar Krüger).

Wir wurden vom Töpferehepaar außerordentlich herzlich und gastfreundlich empfangen. Wohnhaus, Werkstätten, Ausstellungsräume und Öfen befinden sich von Natur umgeben auf einem umfassend restaurierten und renovierten ehemaligen Mühlengrundstück mit Scheune. Erst wenn man weiß, wie nach dem Erwerb noch zu DDR-Zeiten der Neuaufbau unter anderem mit selbst gefertigten Lehmziegeln tatsächlich von statten ging, kann man das sich heute als Idyll präsentierende Gesamtensemble richtig würdigen.

140408_krueger_01
Das dazugehörige Restaurant / Café mit Biergarten lädt Gäste zum Verweilen ein. Weiterlesen

neuer Pott: Gaiwan (Porzellan)

Es gibt viele verschiedene gute Möglichkeiten, Tee zuzubereiten. Nicht jede ist für jede Teesorte gleichermaßen geeignet.
Eine der wohl ursprünglichsten Möglichkeiten ist die Zubereitung im Gaiwan. Ein dieser Ursprünglichkeit entsprechendes schlichtes Exemplar sieht so aus:

Es geht dabei um das Porzellanschälchen im Fordergrund, bereits befüllt mit einem vietnamesischen grünen Oolong.
Bei der anderen Keramik handelt es sich um eine Teeedose von Reimar Krüger, die nun – jedenfalls vorübergehend – statt Matcha eben Oolong enthält [und die farblich für das Foto so gut dazu passte 😉 ]
Weiterlesen

neuer Pott: Reisschale Jan Kollwitz, Chawan David Morrison Pike, antikes Salbentöpfchen

Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude. An dieser möchte ich gern Leser des Blogs teilhaben lassen und zeigen, worauf ich mich nach zwei gestrigen Bestellungen nun freue.
Aber eins nach dem anderen.

Am 01.12.11 fand ich folgenden Brief in meiner Post (echte Post, nicht E-Mail, mit Papier und Wasserzeichen):
Weiterlesen